Objektschutz 50 mm

Amari Austria - Hochwasserschutzsysteme aus Aluminium

Die 50 Millimeter starken Dammbalken kommen überwiegend im Objektschutz zum Einsatz. Zwei unterschiedliche Profilquerschnitte von 200 bzw. 300 Millimetern ermöglichen eine flexible Anpassung der Schutzhöhen. Durch das geringe Dammbalkengewicht von 6,25 Kilogramm (200-mm-Profil) bzw. 6,65 Kilogramm (300-mm-Profil) pro Laufmeter kann auch eine einzelne Person den Aufbau erledigen.

Für die Montage wird kein Werkzeug benötigt.

Um den Anpressdruck der Dammbalken auf die Seitendichtung zu erhöhen, können zusätzlich horizontale Spannelemente montiert werden. Alle eingesetzten Dichtungen sind aus UV-beständigem EPDM und weisen eine sehr gute Beständigkeit gegenüber Umwelteinflüssen und mechanischen Belastungen auf. Die Dichtungen sind formschlüssig in die Profile eingesetzt und können im Falle einer Beschädigung problemlos ausgetauscht werden. Die 35 Millimeter hohe Sohlendichtung gewährleistet auch bei Bodenunebenheiten eine sehr hohe Dichtheit. Die seitlichen Führungsschienen können sowohl in als auch vor der Leibung montiert werden. Zum Überbrücken größerer Spannweiten wird eine Rückabstützung oder ein Mittelsteher eingesetzt. Die Rückabstützung wird mittels einer Bodenhülse hinter dem Dammbalkenfeld eingesetzt und ist ideal, um größere Spannweiten ohne großen Aufwand zu stabilisieren. Die Montage des Mittelstehers erfolgt entweder über einbetonierte Ankerplatten aus Niro oder durch eingeklebte Innengewindeanker. Zum Schutz vor Verschmutzung empfiehlt es sich, die Seitenprofile mit einer Abdeckung zu verschließen – diese kann auf Wunsch pulverbeschichtet in jeder RAL-Farbe geliefert werden.

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×